Glossar

Beschreibungen und Erklärung einzelner Fachbegriffe aus der Stoma-Welt
WEGIMED GmbH | Glossar

WEGIMED

Glossar - Erklärung wichtiger Stoma-Begriffe

A

Aktivkohle

Medizinische Kohle (lat. Carbo medicinalis). Durch seine große Innenoberfläche eignet sich dieser Kohlenstoff im Filter unserer Ileostomie- und Kolostomiebeutel optimal zur Geruchsminderung und Vermeidung von Aufblähung.

Aurum®

Das Aurum® Produktsortiment enthält medizinischen Manuka-Honig in der Hyperflex® hydrokolloiden Haftsubstanz. Dieser höchst wirksame Inhaltsstoff macht diese Prokukte besonders hautfreundlich (s. auch Manuka-Honig).

D

Dermatitis

Entzündung der Haut

Doppelläufig

Zwei dicht beieinander liegende Ausgänge (hin- und abführend), Anlage i. d. R. bei temporärem Stoma zur Entlastung eines Darmabschnittes.

E

Easy2peel™-Technologie

Integrierter Streifen am oberen Rand der Haftsubstanz. Dient dem einfachen Beutelwechsel und damit der Hautschonung.

Einteilige Stomaversorgung

Einteiliges System, bei dem die Haftsubstanz fest mit dem Stomabeutel verbunden ist.

F

Fistel

Nicht-natürliche röhrenartige Verbindung zwischen einem (Hohl-) Organ und der Körperoberfläche

G

Großlumig

Mit großem Innendurchmesser

H

Hernie

Bauchwandbruch, Weichteilbruch

Hydrokolloid

Die Hyperflex® hydrokolloide Haftsubstanz besteht aus nur 5 lebensmittelähnlichen Inhaltsstoffen: Carboxymethylcellulose (CMC), Gelatine, Pektin, Polyisobutylen (PIB), medizinischer Manuka-Honig. Sie ist feuchtigkeitsbindend, besonders flexibel, gut haftend und hautschonend.

I

Ileostoma

Dünndarmausgang

Ileum

Dünndarmabschnitt

Inkontinenz

Blasen- oder Darmschwäche

K

Kolon

Dickdarm

Kolostoma

Dickdarmausgang

Konvex

Nach außen gewölbt

L

Leckage

Undichtigkeit

M

Manuka-Honig

Medizinischer, stark antibakteriell wirksamer Honig aus dem Nektar der neuseeländischen Manukablüte (s. auch https://happystoma.de/). Er ist enthalten in der Hyperflex® hydrokolloiden Haftsubstanz.

Mazeration

Aufquellung und Aufweichung von Haut, wenn sie langanhaltend Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Mazerierte Haut ist ein häufiges Problem z. B. bei Urostomata.

P

Parastomal

(Griech. para neben, bei) Parastomal bezeichnet die Umgebung in der entfernteren Stomaumgebung.

Peristomal

(Griech. peri um…herum) Peristomal bezeichet die Haut in der direkten Umgebung des Stomas. Kann großflächig ausgedehnt sein.

Plan

Eben. Ein plan liegendes Stoma befindet sich auf Hautniveau.

Prolaps

Darmvorfall. Bei einem prolabierten Stoma schiebt sich der für das Stoma verwendete Darm weit über Hautniveau nach außen.

Prominent

Nach außen tretend. Prominent angelegte Stomata befinden sich oberhalb des Hautniveaus.

Psoriasis

Schuppenflechte

R

Rektum

Mastdarm

Retrahiert

Zurückgelegen. Ein retrahiertes Stoma hat sich ganz oder teilweise unter Hautniveau zurückgezogen.

S

Stoma

(Griech. Mund, Öffnung) Künstlich angelegte Öffnung, z. B. in der Bauchdecke, durch die entweder Stuhl oder Urin nach außen abgeleitet wird. Diese Ausscheidungen werden in einem Beutelsystem aufgefangen. Hierbei unterscheidet man zwischen Kolostoma, Ileostoma und Urostoma.

U

Urostoma

Urinausgang

Z

Zweiteilige Stomaversorgung

Zweiteiliges System bestehend aus Basisplatte und separatem Stomabeutel. Diese Komponenenten werden durch einen Rastring verbunden. Bei Welland-Produkten schafft die zusätzliche Klebung besondere Sicherheit.

© 2020 – WEGIMED GmbH
WEGIMED verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Okay